Geschichte

Seit 1896 - über 120 Jahre Seilerei Naumer in Reutlingen

Die aus Obenheim in Elsaß-Lothringen (heute Frankreich) stammende Seiler-Familie Naumer gründete 1896 durch Seilermeister Jakob Naumer in Reutlingen eine Seilerei mit Ladengeschäft für Kolonialwaren, später auch Fischereiartikel, Netze u.Ä. Eine Spezialität war damals das Auflegen von Transmissionsseilen an Dampfmaschinen-Anlagen. 

1903 wurde eine 90 Meter lange Seilerbahn erbaut und 1910 auf 110 m verlängert. Dort wurde unter anderem Hanf gesponnen, und Litzen aller Stärken verseilt.

In den 30er Jahren übernahm Seilermeister Richard Naumer, langjähriger Obermeister der Deutschen Seilerinnung-, den elterlichen Betrieb und erweiterte 1939 die Seilerbahn durch ein Wohn- u. Geschäftshaus mit Seilerei-Fachbetrieb.

Ende der 50er Jahren wurde durch das Entdecken der Chemiefaser die Produktpalette erweitert. Seilermeister Martin Naumer übernahm den Betrieb des Schwiegervaters in den 60er Jahren. Das Lieferprogramm wurde um die Konfektion und den Handel mit Drahtseilen und Ketten aller Art erweitert.

1990 wurde der Betrieb von den Söhnen, Seilermeister Gunter Naumer und Udo Naumer, übernommen und fortgeführt.

1995 wurde, rechtzeitig zum 100 jährigen Bestehen, der Neubau mit 600 m² Büro-, Produktions- und Lagerfläche fertiggestellt, um den ständig wachsenden Anforderungen und Kundenwünschen gerecht zu werden.

Das Lieferangebot umfaßt nun den gesamten Bereich der Seil-, Hebe- und Verzurrtechnik. Hier finden Sie traditionsreiches Wissen und zukunftsweisende Technik vereint.

Gerne erfüllen wir auch Ihre Wünsche – Wir beraten Sie gern.

Ihre Seilerei Naumer GmbH